Open-World-Spiele

In Open-World-Spielen gibt es eine relativ große, frei begehbare Spielwelt, in der der Spieler, abseits von der Hauptmission, Abenteuer erleben kann. Dabei gibt es häufig kleinere Nebenmissionen, mit denen der Spieler sich die Zeit vertreiben kann.

Pionier dieses Genres war unter anderem Nintendo mit der Legend of Zelda Reihe.
Heute gibt es viele große Titel mit einer offenen Spielwelt. Dazu gehören vor Allem die Spiele der Elder Scrolls Reihe, die GTA Reihe oder MMORPGs wie World of Warcraft.

Open-World-Spiele in einer Großstadt

Spiele wie Grand Theft Auto
Häufig werden Open-World-Spiele in Großstädten platziert. So wird die frei begehbare Spielwelt mit Elementen aus Autorennspielen und Third-Person-Shootern verknüpft. Das erste Spiel in dem diese Kombination verwirklicht wurde war GTA, seitdem hat sich die Reihe jedoch um einiges weiter entwickelt. Open-World Spiele wie GTA , also mit den oben genannten Elementen aus anderen Genres findet ihr in unserer Zusammenstellung von Spielen wie GTA.

Open-World-Spiele im Rollespiel Stil

In Open-World Titeln wie Skyrim kann der Spieler in einer mittelalterlichen Fantasiewelt Abenteuer bestehen. Die Welt ist von verschiedenen Menschen bevölkert, mit denen auch geredet werden kann. Ab und zu bekommt der Spieler dann eine Aufgabe gestellt. Die Welt von Skyrim ist riesig groß und es dauert eine ganze Weile sie zu durchqueren. Hier gibt es neben Pferden, zur schnelleren Fortbewegung auch eine Schnellreise Funktion in form von Kutschen, die in allen großen Städten platziert sind.

Open-World-Spiele und MMORPGs

Spiele wie World of Warcraft
Online Rollenspiele oder MMORPGs wie z.B. World of Warcraft haben nahezu immer eine offene Spielwelt, da nur so ein Zusammenkommen zwischen den Spielern wirklich sinnvoll ist. Man kann in Spielen wie WoW diverse Gegenden der großen Welt besuchen, muss jedoch darauf achten, das einige Gegenden für Spieler mit geringe Levels nicht geeignet sind. Es gibt außerdem Gegenden die ein Spieler erst ab einer bestimmten Stufe besuchen kann.

Sandbox Spiele

Spiele wie Minecraft
In Sachen Freiheiten setzen Sandbox Spiele auf die Open-World-Spiele noch einmal einen drauf. In Sandbox spielen kann man sich nicht nur komplett frei bewegen, sondern sogar alles in der Welt umbauen und nach seinem Geschmack verändern. Hier sticht vor Allem die Gruppe der Spiele wie Minecraft hervor, die sich neben ihrer Klötzchen Grafik besonders dadurch auszeichnet, dass die Welt unendlich Groß ist und wirklich Alles auf und abgebaut werden kann.

Jetzt ist eure Meinung gefragt: Welches ist euer Lieblings Open-World Spiel? Und was mögt ihr an diesem Genre besonders gerne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.