News der Woche - Sleeping Dogs Screenshot

News der Woche – Sleeping Dogs, Schnäppchen, Battlefield 4 Beta, Diablo 3 Kritik

News der Woche - Sleeping Dogs ScreenshotUnd wieder ist eine Woche herum und auch dieses Mal hat sich in der Gaming Szene wieder so einiges getan.
Diesmal gibt es ein neues Video vom zukünftigen Spiel wie GTA, Sleeping Dogs, ein paar Schnäppchen Angebote von Amazon, eine Möglichkeit schon jetzt an einen Beta Key für Battlefield 4 zu gelangen und scharfe Kritik an Diablo 3.

Sleeping Dogs – Kampfanimationen


In einem neuen Video der Sleeping Dogs Macher, Square Enix, wird der UFC-Champion Georges St. Pierre gezeigt, der einiges zu seiner Kampfsportart erzählt und wie seine zusammenarbeit mit den Animierern und Programmierern bei Square Enix ausgesehen hat. Es könnte eines der besten ähnlichen Spiele wie GTA werden.

Schnäppchen bei Amazon

Derzeit gibt es einige Schnäppchen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. So gibt es derzeit bei Amazon ein paar ausgewählte Spiele bei denen ihr >3 Games für 49€ bekommt.
Diese Woche gibt es außerdem Assassin’s Creed 2 als Download der Woche stark reduziert.
Extrem reduziert ist auch Spec Ops: The Line bei HitFox für nur 18,99€ bekommt ihr das normalerweise 50€ teure Spiel als Download.

Battlefield 4 Beta

Battlefield 4? Jetzt schon? Nein. Soweit ist es leider noch nicht. Die Beta Battlefield 4 wird zwar erst im Herbst 2013 starten, jedoch kann der wahre Fan sich schon jetzt einen Beta Zugang sichern. Dafür müsst ihr jedoch Medal of Honor: Warfighter z.B. bei Amazon kaufen. Dadurch erhaltet ihr automatisch den Beta Zugang für Battlefield 4.

Diablo 3 Kritik

Vor kurzem veröffentlichte ein Kanadischer Softwareentwickler einen Artikel mit dem Titel „Warum Diablo 3 weniger süchtig macht als Diablo 2“ und sprach damit aus dem Herz vieler Diablo Fans. Es geht vor allem darum, dass Diablo 3 schwere Spielabschnitte nicht so gut belohnt wie Diablo 2. Es werden zu selten legendäre Items gedroppt, die den Spieler motivieren würden. So frustriert das Spiel den Spieler und um sich trotzdem zu belohnen, kauft sich der Spieler die Items einfach im Auktionshaus. Dies führte zu der Annahme, dass Blizzard das Spiel absichtlich auf das Auktionshaus zugeschnitten hat. Dies ist jedoch nicht der Fall, wie Blizzard in einer Antwort auf den Post klarstellte.
Wer dennoch nicht mit Diablo 3 zufrieden ist sollte vielleicht nach einem anderen Spiel wie Diablo schauen.